Nachbarschaftliche Selbsthilfe – bleiben Sie gesund!

Gelebte Solidarität, ein gutes Miteinander der Generationen und gegenseitige Hilfe im nahen Wohnumfeld sind wertvolle Ressourcen, die unser Leben und unsere Gesundheit positiv beeinflussen. Um Nachbarschaften dabei zu unterstützen, ein besseres und gesundes Miteinander zu gestalten, fördert die AOK Rheinland/Hamburg innovative Projekte im nahen Wohnumfeld. Bewerben können sich Nachbarinitiativen, die Aktionen für ein gesundes Miteinander planen, ausbauen oder neu ausrichten wollen.

Umfrage

Erste Hilfe in Nachbarschaften

Viele Unfälle passieren im Haushalt, mit dem Alter steigt das Risiko deutlich an. Oft sind es die Nachbarn, die als Ersthelfende gefragt sind. Aber: Jeder Zweite hält sich nicht für fit genug, um Erste Hilfe zu leisten. Das ergibt eine repräsentative Umfrage im Auftrag der AOK Rheinland/Hamburg. Viele Nachbarschaften bauen Notfällen im Wohnumfeld frühzeitig vor.

Bewegung

Sport im Freien

Raus an die frische Luft! Mit derzeit zwei Armlängen Abstand voneinander hält Bewegung Jung und Alt fit. Wie Mehrgenerationen-Aktivitäten auf die Beine gestellt werden, erfahren Sie hier:

Patenschaft verbindet!

Neue Wahlverwandtschaften

Alleinerziehende, Familien und Senioren profitieren von Patensystemen in Nachbarschaften. Sie bereichern das Leben aller Generationen und eröffnen ganz neue Freiräume.

Interview

"Gute Nachbarschaft hat präventive Funktion"

Günter Wältermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg, setzt sich dafür ein, die Gesundheitsinitiativen in Nachbargemeinschaften nachhaltig zu stärken und Eigeninitiative praxisnah zu fördern.

Interview

„Solidarität der Generationen bereichert alle“

Erdtrud Mühlens, Gründerin des bundesweiten Netzwerk Nachbarschaft, unterstützt Projekte, die den Alltag für alle Generationen bereichern und das solidarische Miteinander im Wohnumfeld stärken.

Kommunikation

Nachbarn machen Medien

Immer mehr Nachbarschaften gestalten ihre eigene Homepage, um aktuelle Informationen auszutauschen. Analog bleibt trotzdem.

Ernährung

Gesunder Einkauf für alle

Einkaufsgemeinschaften helfen Geld sparen und erleichtern den Alltag in Nachbarschaften. Das gilt besonders für gesunde Lebensmitteln aus regionalem Bio-Anbau.

Die Förderpreis-Jury

Die JurorInnen des AOK-Förderpreises „Gesunde Nachbarschaften“ bewerten die eingereichten Projekte. Im Vordergrund stehen Selbsthilfe-Netzwerke, die das gesunde Miteinander im Wohnumfeld aktiv stärken.

Günter Wältermann
Vorsitzender des Vorstandes der
AOK Rheinland/Hamburg

Erdtrud Mühlens
Gründerin von Netzwerk Nachbarschaft

Dr. med Anne Fleck
Fachärztin für Innere Medizin, innovative Präventiv- und Ernährungsmedizin, TV-Ärztin und Buchautorin

Sophie Rosentreter
Filmproduzentin und Demenz-Expertin

Prof. Dr. med. Ingo Froböse
Professor für Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln