Wir machen mit bei "Gesunde Nachbarschaften"!

Hier können Sie die Nachbarschaften nach Themen und Orten filtern

Nachbarschaften ab 2020

Baugemeinschaft Kautschukstraße, Essen

Tag des guten Lebens

Die Mehrgenerationen-Wohngemeinschaft hat 2017 ein genossenschaftliches Mehrfamilienhaus in der Kautschukstraße, Köln bezogen...

Schritte machen, Köln

Mehr Kultur im Veedel

Schon als Baugruppe „Schritte machen“ aus Köln-Nippes hatten die InitiatorInnen die Vision: gemeinschaftlich den Lebensalltag gesund gestalten...

Wunschnachbarn WEG, Köln

Wunschnachbarn

Die Bau- und Wohngemeinschaft „Wunschnachbarn“ bezog 2017 ihr Haus nach einer vierjährigen Planungsphase...

Altonaer Spar- und Bauverein, Hamburg

Waschcafé

Das Projekt „Waschcafé“ wurde 2017 vom Altonaer Spar- und Bauverein initiiert, nachdem das historische Waschhaus der Genossenschaft restauriert wurde....

Eimsbüttel retten!, Hamburg

Lokaler Marktplatz

Die Initiatoren wollen mit „Eimsbüttel retten!“ den Stadtteil sowohl wirtschaftlich als auch sozial besser vernetzen...

Mehrgenerationenhaus Billstedt, Hamburg

Wir versilbern das Netz!

Das Mehrgenerationenhaus im Hamburger Stadtteil Billstedt bindet alle Altersstufen in ein lebendiges Miteinander ein. Dabei spielt die gegenseitige Hilfe eine Schlüsselrolle...

Selbstversorgung Alternation e.V., Hamburg

Stadtfarm Minitopia

Das Nachbarschaftsprojekt Minitopia wurde als Bildungs- und Begegnungsort 2017 im Stadtteil Wilhelmsburg vom Verein AlterNation gegründet. Die Initiatoren
gaben ihrem Projekt den Titel „Spielplatz urbaner Selbstversorgung“...

„Wege aus der Einsamkeit“ e.V. und Stiftung Generationen-Zusammenhalt, Hamburg

DigitalHoch2

Der Verein „Wege aus der Einsamkeit“ setzt sich speziell für die Belange älterer Menschen ein. Um sie mit dem Internet vertraut zu machen, starteten die Vereinsmitglieder in Zusammenarbeit mit dem benachbarten Gymnasium 2019 das Mehrgenerationenprojekt „DigitalHoch2“...

Wir für Niendorf e.V., Hamburg

Mut wächst – Klimabewusstsein erden

Mehr als 150 NiendorferInnen haben 2014 gemeinsam den Verein „Wir für Niendorf“ gegründet...

KD 11/13 GmbH, Essen

Altenessen.blüht

Im Stadteil Altenessen haben zehn Nachbarschaften 2018 geholfen, das KD 11/13, ein gemeinnütziges Zentrum für Kooperation und Inklusion, aufzubauen....

Königinnen und Helden e.V., Düsseldorf

„Corona keine Langeweile“

Der Verein „Königinnen und Helden“ engagiert sich für Gemeinwesen und Selbsthilfe-Netzwerk im Stadtteil...

Mülheimer Nachbarschaft e.V., Mülheim an der Ruhr

Podcast „Nachbarschaftshaus Heißen“

Das Projekt „Podcast Nachbarschaftshaus Heißen“ haben NachbarInnen gestartet, um den Kontakt der AnwohnerInnen untereinander trotz Corona-Einschränkungen zu pflegen....

ASB Ortsverein Hamburg-Eimsbüttel e.V., Hamburg

Stadtteil-Ohr-Akupunktur

Im Begegnungszentrum „Alte Schule“ in Hamburg-Niendorf finden vielfältige Aktionen statt, um den Austausch und die Integration der Menschen im Stadtteil zu fördern...

Aufbruch am Arrenberg, Wuppertal

Essbarer Arrenberg

Der Verein „Aufbruch am Arrenberg“ wurde 2008 in Wuppertal gegründet und engagiert sich für ein gesundes Miteinander im multikulturellen Viertel...

Gut! Branderhof, Aachen

Der Gesundheitshof

NachbarInnen des alten Branderhofs in Aachen haben 2015 einen Verein gegründet, um das historische Gutshaus mit neuem Leben zu füllen...

Bürgerverein Hoheluft-Großlokstedt von 1896 e.V., Hamburg

Bürgerbus

Die Nachbarschaft Hoheluft-Großlokstedt organisierte ein Netzwerk, in dem alle ihre Fähigkeiten einbringen können...

D-Hof, Aachen

Kocht das Beste draus!

Seit 1981 ist der „D-Hof“ eine Anlaufstelle für etwa 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Aachener Stadtteil Driescher Hof...

Pfarreiengemeinschaft Frechen

Engel auf drei Rädern

In Frechen organisierten aktive NachbarInnen ein Lastendreirad, um den Austausch untereinander aufrechtzuerhalten. Das Gefährt wird als mobiles Café eingesetzt.

Initiative für Nachhaltigkeit e.V., Essen

Fachgeschäft für Stadtwandel

Das „Fachgeschäft für Stadtwandel“ ist ein nachbarschaftlicher Begegnungsort für AnwohnerInnen und Zugewanderte jeden Alters im Essener Stadtteil Holsterhausen...

HausDrei, Stadtteilkulturzentrum in Altona e.V., Hamburg

BeginN – Offener Nachbarschaftstreff

In dem Projekt BeginN gestalten ältere und jüngere Menschen aus dem Kiez über soziale und kulturelle Unterschiede hinweg miteinander einen lebendigen Austausch...

Siedlungsgemeinschaft Karmeliterstraße, Bonn

Der Siedlungs-Chor

Rund 20 Nachbarinnen und Nachbarn in der Karmliterstraße, Bonn treffen sich seit vielen Jahren regelmäßig zum gemeinsamen Singen! Ihre Überzeugung: Singen macht Spaß und hält gesund.

DRK Willkommensbüro Süderelbe, Hamburg-Harburg

Let’s kick Corona

„Let’s kick Corona!“ Unter diesem Motto trafen sich Trainer, Kids und Jugendliche aus Hamburg Neugraben-Fischbek erstmals in den Sommerferien auf dem Sportplatz...

Obstkäppchen e.V., Köln

Obstkäppchen

„Obstkäppchen“ ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Mitglieder von Altersarmut betroffene Menschen darin unterstützen, sich gesund und ausgewogen zu ernähren...

Samtweberei, Krefeld

Der Sozialkiosk

Gemeinsam haben die Mieter der alten Fabrik ein gutes Lebensumfeld geschaffen...

Wir vom Gut eG, Düsseldorf

Wir vom Gut

Das Mehrgenerationenwohnprojekt auf dem Gut Mydlinghoven in Düsseldorf geht als „Wohngemeinschaft“ im sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Bereich neue Wege...

Lenzsiedlung e.V., Hamburg-Lokstedt

Tante-Emma-Laden

In der Corona-Krise entstand ein ganz besonderer Treffpunkt in unsere Wohnanlage: der Tante-Emma-Laden. Er soll zur festen Einrichtung werden - betrieben von Nachbarn für Nachbarn...

MARTINIerLEBEN e.V., Hamburg

Radeln ohne Alter

Die Mitglieder des Vereins „Martini erleben“ sind seit vielen Jahren und in vielen Bereichen des nachbarschaftlichen Lebens aktiv...

Winterhuder TischNachbarn, Hamburg

Matthäus Gemeinschaftsgarten

Familien, Ältere, Alleinstehende und Menschen mit Fluchterfahrung können sich hier treffen, gemeinsam die Beete bewirtschaften, den Obstbaumbestand pflegen und naturnahes Gärtnern erlernen...

Live to Love Germany Stiftung, Hamburg

Live to Love CARE

Die Stiftung „Live to Love Germany“ wurde 2014 gegründet. Ihre Fördermitglieder initiieren bundesweit Projekte zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und Umweltschutzes.

Mehrgenerationenhaus Billstedt, Hamburg

Wir versilbern das Netz!

Das Mehrgenerationenhaus im Hamburger Stadtteil Billstedt bindet alle Altersstufen in ein lebendiges Miteinander ein. Dabei spielt die gegenseitige Hilfe eine Schlüsselrolle...

Machbarschaft-Wandsbek-Hinschenfeld e.V., Hamburg

Die Machbarschaft

Die Mitglieder des Vereins Machbarschaft-Wandsbek-Hinschenfelde e.V. kümmern sich darum, dass hilfsbedürftigen Menschen länger selbstständig im gewohnten Umfeld leben können...

St. Augustinus Memory-Zentrum, Neuss

Der Memory-Pfad

Besonders wichtig ist den InitiatorInnen die gelebte Gemeinschaft von demenziell erkrankten HausbewohnerInnen und NachbarInnen...

Quartier Bettrath-Hoven, Mönchengladbach

Die Lady Colours

Die Aktiven aus dem Quartier haben sich zusammengeschlossen, um ein NachbarInnen-Netzwerk für selbstorganisierte Altenhilfe aufzubauen...

Nachbarschaftsinititative „Bienenreich“, Duisburg

MA(H)LZEIT – Kinder kochen für Kinder

AnwohnerInnen der Wohnungsbaugesellschaft gründeten vor drei Jahren die Initiative „Bienenreich“, um gemeinsam ein Angebot zur Förderung der vielen Kinder aufzubauen...

"Aktion Dorfmasche", Neukirchen-Vluyn

Das Gesundheitsdorf

Gegründet wurde die Initiative „Dorfmasche“ 2012 mit einer spektakulären Aktion...

Löschgruppe Pesch, Nettersheim/Eifel

Trimm-Dich-Pfad

Ruhestand ohne Bewegung? Fehlanzeige! Im Ortsteil Pesch der Eifelgemeinde sind AnwohnerInnen angetreten, um gemeinsam fit zu bleiben...

Nachbarschaft Rurstraße, Pulheim

Herr Tillmanns schenkt Freude

Norbert Tillmanns lebt mit seiner Frau seit 44 Jahren in der Rurstraße in Köln-Pulheim. Mit vielen NachbarInnen verbindet die beiden ein halbes Leben...

Ortsgemeinschaft Kendenich, Hürth

Kendenich hält zusammen

27 Familien bringen sich aktiv ein, um ein umfassendes Netzwerk an Gesundheitsangeboten im Ort sicherzustellen...

Die Insel Hilft e.V., Hamburg

Über den Tellerrand

Bei „Über den Tellerrand“ wird gemeinsam international gekocht. Das Projekt bringt Menschen verschiedener Kulturen und Generationen zusammen...

Freischwimmer e.V., Krefeld

Kulturzentrum im alten Stadtbad

50 Vereinsmitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, eine ehemalige Schwimmhalle wiederzubeleben und zum lebendigen Begegnungsraum für NachbarInnen zu gestalten...

Nachbarschaften ab 2016

Bündnis Familie, Bad Honnef

Wir helfen mit Zeit und Rat!

Unser Verein „Bündnis Familie“ setzt sich seit fünf Jahren dafür ein Bad Honnef familienfreundlicher zu gestalten. Noch sind Treffpunkte im Alltag für Jung und Alt selten. Wir wollen jetzt unsere Stadt familienfreundlicher gestalten. Ganz nach dem Slogan: Kommt Zeit, kommt Rat!

Gemeinsam gegen Einsam, Bergheim

Wir machen Nachbarn zu Freunden!

Gemeinsam gegen Einsam in Bergheim gibt es schon seit über zehn Jahren: Unter dem Dach unseres Netzwerkes gründeten sich zahlreiche Freizeitgruppen: Vom Netzwerk-Frühstück über den Singkreis und das Tanzcafé, bis hin zur Gymnastikgruppe. Das Beste daran: Alle Aktivitäten initiieren wir selbst!

Wohnen im Pennenfeld, Bonn

Wir schaffen Begegnungsräume für Nachbarn!

Unser Nachbartreff in Bonn-Pennenfeld ist ein zentraler Begegnungsort für Jung und Alt. Auch unseren Nachbargarten, die „Naturinsel Pennenfeld“, pflegen wir alle gemeinsam. Demnächst befragen wir die älteren Anwohner zu ihren Wünschen für die Quartiersarbeit.

AmaryllisPLuS, Bonn

Wir bauen für alle Generationen!

In unseren Mehrgenerationen-Wohnhäusern können Menschen jeden Alters ein selbstbestimmtes, genossenschaftlich-solidarisches Leben führen. Viele Nachbarn aus der Umgebung unterstützen das Projekt. Und weil immer mehr Menschen so wohnen möchten, gründen wir jetzt noch ein Haus!

NaWoDo, Dormagen

Wir bauen ein Mehrgenerationenhaus!

Unser Mehrgenerationenprojekt in Dormagen soll in der gesamten Nachbarschaft dazu beitragen, dass sich Alt und Jung kennenlernen und gegenseitig unterstützen. Ein Leben wie in einer Großfamilie – in Gemeinschaft mit viel persönlichem Freiraum – das ist unsere Vorstellung von „gesunder“ Nachbarschaft!

Beginenhof Düsseldorf, Düsseldorf

Wir gründen einen Beginenhof in Düsseldorf!

Mit einer Gruppe von vier Frauen planen wir die Gründung eines Beginenhofs in Düsseldorf: Als rein weibliche Wohn- und Lebensgemeinschaft wollen wir später füreinander da sein. Wir stehen mit unserer Planung noch am Anfang und suchen nach einer schönen Immobilie und weiteren Mitstreiterinnen!

„zentrum plus“ DRK/Derendorf- Nord, Düsseldorf

Wir helfen bei den Hausaufgaben

In unserem Viertel ist gegenseitige Unterstützung eine Selbstverständlichkeit. Gerade wir Älteren können auf viele Angebote zurückgreifen. Und uns wiederum für die Gemeinschaft nützlich machen. Ganz konkret engagieren wir uns für die Hausaufgaben-Hilfe.

Lokalfieber Essen, Essen

Wir machen uns fit für die Zukunft!

Im GenerationenKult-Haus in Essen leben und arbeiten Studenten, Jung-Manager und Senioren unter einem Dach: Dazu gehören 38 Wohneinheiten und eine Etage mit Büro-Arbeitsplätzen. Die großen Gemeinschaftsflächen sind für das Zusammenleben ideal. Unser großes Ziel: Alt und Jung unterstützen sich gegenseitig.

VKJ Tanja-Ubländer-Haus, Essen

Wir helfen uns im Alltag

Wenn Alleinerziehende, Kinder und Senioren gemeinsam unter einem Dach wohnen, wird’s richtig lebendig. Denn jeder von uns braucht ab und an ein bisschen Unterstützung. Doch wie klappt das unter uns Nachbarn? Indem wir uns gegenseitig beherzt unter die Arme greifen.

Gemeinsam statt Einsam, Geldern

Wir organisieren einen Besuchsdienst

Wie erreichen wir einsame ältere Menschen in unserer Nähe? Mit einem Nachbar-Besuchsdienst wollen wir der Vereinsamung älterer Menschen im Quartier entgegenwirken. Dazu kooperieren wir mit anderen lokalen Initiativen und wollen weitere Helfer für unseren Besuchsdienst gewinnen.

Quartier Jenkelweg, Hamburg-Billstedt

Wir erweitern Horizonte

Kann man voneinander lernen und miteinander Spaß haben, wenn man nicht dieselbe Sprache spricht? Wir meinen: Ja! Mit gemeinsamen Unternehmungen und Veranstaltungen schaffen wir Kontakte – über alle Grenzen hinweg. Mit unseren Aktionen wollen wir gezielt ältere Menschen ansprechen in der Nachbarschaft!

Wohnprojekt Brachvogel eG, Hamburg-Lurup

Wir machen uns fit

Wir meinen zu einer gesunden Nachbarschaft gehört weit mehr, als die Post entgegen zu nehmen. Kinderaufsicht gegen Computer- oder Einkaufshilfe zum Beispiel. Wir pflegen einen regen Austausch zwischen Alt und Jung weil wir wissen: Alt werden in vertrauter Gemeinschaft gibt dem Leben Sinn und Freude.

Generationen Campus, Hückelhoven-Ratheim

Wir stärken Selbstständigkeit!

Unser Wohn- und Quartiersprojekt Generationen Campus bietet älteren Menschen die Möglichkeit eigenständig zu leben, ohne allein zu sein. Bewohner und Nachbarn treffen sich bei uns zum Kochen, Spielen und Tanzen. Unsere Bewegungskurse sind so beliebt, dass es schon die zweite Gymnastikgruppen gibt!

Kerpener Netzwerk 55plus, Kerpen

Wir fördern Vielfalt und Eigeninitiative!

Unser Kerpener Netzwerk 55plus bietet gerade älteren Nachbarn vielfältige Freizeitaktivitäten an. Beim Gärtnern, in der Kochgruppe oder auf einer Radtour fördern wir den Austausch untereinander! Wir engagieren uns auch auf politischer Ebene, damit die Bedürfnisse älterer Menschen nicht übersehen werden.

Freunde alter Menschen, Köln

Wir schenken gute Gesellschaft!

Wir, die „Freunde alter Menschen“ aus Köln, organisieren Besuchspartnerschaften zwischen Jung und Alt: die Wertschätzung älterer Menschen und ihrer Geschichten stehen für uns im Mittelpunkt! Jetzt wollen wir noch mehr Nachbarn dafür gewinnen, Partnerschaften zu übernehmen.

Lebensräume in Balance, Köln

Wir wachsen in Gemeinschaft!

„Lebensräume in Balance“ ist die Verwirklichung unseres Lebenstraums: In Köln-Ostheim wollen wir mit 45 Erwachsenen und Kindern unter einem Dach zusammenleben. Der Austausch und die gegenseitige Hilfe sind uns besonders wichtig! Derzeit suchen wir noch weitere Familien und Alleinerziehende!

Wohnen für Hilfe, Köln

Wir organisieren Wohnen für Hilfe!

Mit unserem Projekt „Wohnen für Hilfe“ bringen wir Alt und Jung auf ganz besondere Weise zusammen: Studenten bieten Senioren Gesellschaft und Alltagshilfe und erhalten dafür von den Senioren kostenlosen Wohnraum – und das in der beliebten Uni-Stadt Köln! Die Idee: Generationen-Miteinander unter einem Dach.

Bürgerhaus Stollwerck, Köln

Wir gründen einen Kochkurs!

In unser Bürgerhaus Stollwerck kommen jährlich mehr als 100.000 Besucher. Mit dem Programm „50 plus“ richten wir uns gezielt an ältere Nachbarn. Ob kreativ, entspannt oder in Bewegung – wir wollen alle mit ins Boot holen. Neu bei uns: ein Kochkurs für Ältere, die gerne gesund und in Gemeinschaft essen!

Interessen-Gemeinschaft Blumenberg e.V., Köln

Wir machen Musik

Wer in einem schönen Seniorenheim lebt, dem geht´s doch gut, könnte man meinen. Schließlich lebt man da nicht allein. Doch wir nehmen wahr, dass sich dort viele isoliert und ausgeschlossen fühlen. Hier wollen wir als Nachbarn helfen. Mit unseren musikalischen Angeboten verbinden wir Jung und Alt.

Nachbarschaft Sandberg, Krefeld-Oppum

Wir sind füreinander da!

Unsere Nachbarschaft Sandberg in Krefeld-Oppum hat eine lange Geschichte: 1910 trafen sich die „Gründungsväter“ unserer Gemeinschaft das erste Mal. Bis heute sind wir füreinander da. Besondere Highlights sind das jährliche Martins- und Nikolausfest, verschiedene Ausflüge und das Matjes-Fest.

MIR FÜR ÜCH, Kürten

Wir helfen uns gegenseitig

In der Flächengemeinde Kürten sind die Wege weit, aber die Menschen nah. Die meisten von uns kennen sich aus dem Vereinsleben und aus den Kirchengemeinden. Unser Grundsatz lautet: MIR FÜR ÜCH! (rheinländisch: Wir für euch!) – wir wollen Nachbarn in Not behilflich sein. Ein Anruf, wir kommen!

Golzheim aktiv e.V., Merzenich

Wir rufen einen Besuchsdienst ins Leben

In einem kleinen Dorf kennt doch jeder jeden, oder nicht? Unseren Senioren aber fehlen die Möglichkeiten für soziale Kontakte und Einkäufe. Darum bieten wir zwei Mal wöchentlich einen Einkaufsdienst an und veranstalten einmal pro Monat ein Seniorenfrühstück, zu dem fast 90 Besucher kommen.

Helfende Hände, Mettmann

Wir vermitteln Nachbarschaftshilfe

Wer in Mettmann beim Wechseln der Glühbirne oder mit dem Computer Unterstützung braucht, der kann sich an uns, die „Helfenden Hände“, wenden. Wir wollen älteren Nachbarn mit unserem Besuchs- und Hilfsdienst schnell und unbürokratisch helfen. Wir suchen noch nach weiteren Mitstreitern!

Nachbarschafts-Netzwerk 55plus, Moers-Meerbeck

Camp 66 - Wir planen ein Freizeit-Camp!

Wir vom Nachbarschaftsnetzwerk 55plus in Moers-Meerbeck engagieren uns dafür, dass ältere Menschen ihre Freizeit gemeinsam gestalten. Mit dem Verein bieten wir Nachbarn die Möglichkeit, ihren Fähigkeiten entsprechend aktiv zu sein. Derzeit geplant ist ein Freizeit-Camp für ältere Menschen!

Aktive Senioren e.V., Mönchengladbach

Wir halten uns fit

Unser Verein „Aktive Senioren“ setzt sich seit 1974 für ein altersgerechtes Freizeitangebot in Mönchengladbach ein. Wichtig ist uns, dass es von Senioren für Senioren organisiert wird. Wir wandern, tanzen, singen und spielen. Im Stadtteil Eicken gehen wir jetzt mit einer neuen Sportgruppe an den Start.

Mülheimer Nachbarschaft e.V., Mülheim a. d. Ruhr

Wir bauen eine Begegnungsstätte!

In unserer Rolle als „Kümmerer“ stehen wir den Mülheimer Nachbarn tatkräftig zur Seite. Wir engagieren uns für das Miteinander und organisieren eine bunte Vielfalt an Aktivitäten im Quartier. Jetzt haben wir entschieden: wir bauen eine Begegnungsstätte als Anlaufpunkt für die Nachbarn!

Kultur im Koffer, Mülheim a. d. Ruhr

Wir kommen mit dem Kulturkoffer ins Haus!

Als eine Gruppe von fünf engagierten Frauen haben wir uns einer Idee verschworen: Wir bringen älteren Menschen, die den Museumsbesuch nicht mehr bewältigen, Kultur ins Haus. Unsere „Kulturkoffer“, bepackt mit Reiseberichten und Erinnerungen, animieren die Senioren zu lebhaften Gesprächen!

Lotsenpunkt “Rund um die Erftmündung”, Neuss

Wir zeigen einander den Weg

Ältere Menschen finden sich manchmal nicht mehr so gut zurecht. Um ihnen Ortientierung und Hilfe zu bieten, haben wir den „Lotsenpunkt“ gegründet. Wir geben Senioren über 75 Jahren Hilfe und Zuspruch direkt in der Nachbarschaft. In unserem Viertel soll niemand alleine bleiben!

DRK-MGH Klompenkamp, Ratingen

Ein Forum für gute Nachbarschaft

Unsere Nachbarschaft ist sehr aktiv. Bei den regelmäßigen Treffen des „Runden Tisches Klompenkamp“ wollen wir unsere Vernetzung weiter ausbauen und die Nachbarschaftshilfe noch selbstverständlicher machen. Denn das Thema „Älter werden in guter Nachbarschaft“ liegt uns sehr am Herzen.

Rund um die Zietenstraße, Solingen

Wir gärtnern gemeinsam

Ein Gemüsegarten mitten im Wohngebiet? Das ist unsere Idee! Zugegeben, es klingt auch ein wenig tollkühn. Doch mit blühenden Pflanzen und duftenden Kräutern lassen sich auch die Skeptiker in der Nachbarschaft überzeugen. Das Zusammensein von Jung und Alt wird in unserem Garten ganz leicht!

Helfende Hände, Wesseling

Wir reichen uns die Hand

Manchmal fallen auch scheinbar einfache Handgriffe schwer – etwa eine Glühbirne in die Fassung zu drehen oder Vorhänge aufzuhängen. Wir stehen mit unserem Hilfsdienst den Nachbarn jederzeit zur Seite und leihen den Bedürftigen unser Ohr und unsere helfende Hand!